Oberkirchs Gästemagazin

“Oberkirchs Gästemagazin” gibt es seit vielen Jahren. Es erwartet unsere Gäste zum Schmökern auf den Zimmern, wer es abonniert bekommt es auch per Email oder per Post nach Hause gesendet. Wir möchten diese Tradition aufrechterhalten – und haben uns dafür entschieden, eine Jahresausgabe für 2022 herauszugeben anstelle der mehrmals im Jahr erscheinenden kleineren Varianten. 

Unser Ziel ist es, Sie zu unterhalten und auch zu informieren: über Vergangenes, Aktuelles und Zukünftiges im Oberkirch, in Freiburg und in der wunderschönen Region. Ihnen ebenso einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen zu geben wie einen Einblick hinter die Kulissen was sich bei uns im Haus so bewegt. 

Es ist uns auch ein Anliegen, mit unserem Magazin eine Brücke zu schlagen zwischen Tradition und Moderne: Auch dieses Magazin werden wir wieder in gedruckter Version vorhalten – doch für alle die es lieber digital mögen gibt es eine Version zum online lesen oder herunterladen: 

Das nächste Lichtspektakel in Freiburg

Vom 04. November 2021 bis 06. November 2021 erleben Sie – FREILICHT – beeindruckende Lichtkunst von Künstlerin Sigrid Sandmann um die Herz-Jesu-Kirche auf dem Stühlinger Kirchplatz.

Von 18.00 und 22.00 Uhr wird eine Licht-Schrift-Kunst an die Außenfassade der Herz-Jesu-Kirche projeziert.

Musikalisch begleitet wird dieses Schauspiel von Laurenz Theinert, der der Lichtkunst mit seinem Virtual Piano einen atemberaubenden Rahmen bietet.

Für ein angenehmes Ambiente auf der Stühlinger Kirchplatz sorgt ein Laternenpfad mit 40 künstlerisch gestalteten Laternen.

Der Eintritt ist frei und ohne Voranmeldung möglich. Weitere Informationen zu FREILICHT finden Sie hier.

Wenn Sie jetzt Lust haben diese einmalige Kunst zu bestaunen und dieses Erlebnis mit einem Aufenthalt in Freiburg zu verbinden, dann buchen Sie hier Ihr Zimmer bei uns im Oberkirch.

Endlich Münster-Mapping

Vom 15. Oktober bis zum 24. Oktober 2021 findet mit dem «Münster-Mapping» der Epilog zu den Feierlichkeiten des Freiburger Stadtjubiläums statt.

Das Münster wird zum Leuchten gebracht!

Das ursprünglich für den März 2020, dann mehrfach verschobene, so genannte Münster-Mapping findet nun als Epilog zum Stadtjubiläum vom 15. bis 24. Oktober 2021 statt.

20 Großprojektoren werden die Fassade des Münsters auf der dem Oberkirch zugewandten Seite in eine riesige Leinwand verwandeln, auf der dann die Geschichte Freiburgs und des Baus des Wahrzeichens unserer Stadt in Bildern erzählt wird – von 1120 bis heute.

Diese einmalige Aktion werden Gäste und Einwohner/innen Freiburgs nun im Oktober genießen können – Gäste des Oberkirch sogar vom Logenplatz aus (aus unseren Exclusive-Zimmern und Suiten).

Die genauen Spielzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie hierbuchen Sie doch gleich Ihr Zimmer ist und genießen Sie die Illumination aus der ersten Reihe!

Endlich Münster-Mapping

Vom 15. Oktober bis zum 24. Oktober 2021 findet mit dem «Münster-Mapping» der Epilog zu den Feierlichkeiten des Freiburger Stadtjubiläums statt.

Das Münster wird zum Leuchten gebracht!

Das ursprünglich für den März 2020, dann mehrfach verschobene, so genannte Münster-Mapping findet nun als Epilog zum Stadtjubiläum vom 15. bis 24. Oktober 2021 statt.

20 Großprojektoren werden die Fassade des Münsters auf der dem Oberkirch zugewandten Seite in eine riesige Leinwand verwandeln, auf der dann die Geschichte Freiburgs und des Baus des Wahrzeichens unserer Stadt in Bildern erzählt wird – von 1120 bis heute.

Diese einmalige Aktion werden Gäste und Einwohner/innen Freiburgs nun im Oktober genießen können – Gäste des Oberkirch sogar vom Logenplatz aus (aus unseren Exclusive-Zimmern und Suiten).

Die genauen Spielzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie hierbuchen Sie doch gleich Ihr Zimmer ist und genießen Sie die Illumination aus der ersten Reihe!

Das Freiburger Sommerhighlight – immer dienstags von Juli -September

Verwöhnen Sie Gaumen & Ohren

Der Ohrenschmaus
Orgelkonzerte der Sonderklasse im Freiburger Münster
mit nationalen und internationalen Künstlern
Eine musikalische Reise in wundervolle magische Klangwelten


Der Gaumenschmaus
Prickelnder Aperitif
zur Einstimmung auf den musikalischen Abend

***

Sommerliches 3-Gang-Menü
mit ausgesuchten badischen Weinen

***

Buchen Sie unser Angebot zusätzlich zu Ihrer Übernachtung
oder als Freiburger auch “einfach so”
zum Preis von € 59,50 pro Person

Dieses Angebot ist freibleibend und nur auf Anfrage, nach Verfügbarkeit und auf Vorreservierung buchbar.

Einfach hier klicken und Termin aussuchen und Karten bestellen.

Und hier geht es zur Reservierungsanfrage für den Gaumenschmaus.

Ab 29.06.2021 haben wir wieder feine Gerichte mit frischen Pfifferlingen!

Wenn im Oberkirch die Pfifferlinge auf der Karte erscheinen, dann beginnt der Sommer in Freiburg richtig!

Unsere Pfifferlingskarte hält auch in diesem Jahr wieder neue kulinarische Überraschungen für Sie bereit.

Beginnen Sie doch mit einer…

Pfifferling-Bruschetta –
Lauwarm marinierte Pfifferlinge mit frischen Kräutern, Tomaten und Gurken

als Vorspeise.

Gefolgt von einem

Schwäbisch-Hällischen Schweinefilet in Pfifferlingsrahmsoße,
sommerlichem Marktgemüse und handgeschabten Spätzle vom Brett

als Hauptgericht.

Und zum krönenden Abschluss als Dessert

Crème Brûlée mit Yuzu-Sauerrahmsorbet
mit Früchtegarnitur

Und wenn Sie es am Mittag leicht und frisch mögen, dann haben wir auch dafür genau das Richtige in unserer neuen Mittagskarte.

Oberkirch sommerliche Bowls

Quinoa / Gurke / Wassermelone / Avocado / Blattsalat /
Calamansi-Dressing

wahlweise mit
Tofu mit asiatischen Aromen mariniert und gebacken5    
Tranchen vom Backhähnchen in Pankomehl
Gebratene Lachstranche in Sesam

Hausgemachte Maultaschen / Röstzwiebeln / Kartoffelsalat / Rettich / Rohkost / Blattsalat / Vinaigrette
– wahlweise mit vegetarischen Maultaschen –

Schäufele / Kartoffelsalat / Radieschen / Kräuterei /
Rohkost / Blattsalat / Vinaigrette

Genießen Sie auf unserer Münsterplatzterrasse unsere neuen kulinarischen Kreationen!


Sie haben Lust unsere komplette Pfifferlingskarte zu durchstöbern, dann klicken Sie einfach hier.

Langjährige Zusammenarbeit mit regionalen Partnern

Soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit, Regionalität, Qualität… sind alles groß geschriebene Begriffe in unserer heutigen Zeit.
Auch wir verstehen uns als Betrieb nicht nur als Dienstleister für unsere Gäste, sondern auch als Arbeitgeber und Partner für unsere Lieferanten. Unserem Anspruch an diese Themen werden wir gerecht, indem wir mit den meisten unserer sorgfältig ausgewählten Lieferanten, Produzenten und Partner seit Jahren zusammenarbeiten.

Diese Herangehensweise bringt uns und somit letztlich Ihnen, unseren Gästen, viele Vorteile:

  • Ob Fleisch, ob Fisch, ob Milchprodukte oder Gemüse – wir achten auf Qualität und Regionalität bei allem was in unserem Haus auf den Tisch kommt.
  • Die kurzen Lieferketten ermöglichen uns eine herausragende Frische der Lebensmittel.
  • Die Zusammenarbeit mit festen Lieferanten ermöglicht uns maximale Transparenz über die Herkunft der Produkte.
  • Als mittelständischer Familienbetrieb liegt es uns am Herzen, ähnlich geartete Betriebe zu unterstützen. Bei der Auswahl unserer Partner stellen wir diese oben an.
  • Wir werden unserer sozialen Verantwortung gerecht und sorgen somit für Arbeitsplätze in der Region.
  • Wo immer möglich können wir bei der Auswahl der Produkte auf das Vermeiden von Verpackungen und Umverpackungen achten.
  • Wir reduzieren unser aller gemeinsamen CO2-Abdruck durch kurze Lieferwege und eine nachhaltige Produktauswahl.

Wir möchten uns bei allen unseren treuen Lieferanten für die fruchtbare Zusammenarbeit bedanken – hier finden Sie einen Teil unserer festen Partner:

Endlich wieder Oberkirch!

Seit Mai 2021 dürfen wir unser Restaurant und unser Hotel wieder für Sie öffnen und Sie umsorgen. Damit dies auch sicher gelingt, gelten die folgenden Regeln zu beachten (Stand: 12. Januar 2022):

Update: Ab dem 12. Januar 2022 wird die in Baden-Württemberg gültige “Alarmstufe II” vorerst eingefroren, gilt also unabhängig von den Zahlen (mindestens) bis zum 01. Februar 2022 weiter. Außerdem wurde die Maskenpflicht zu einer FFP-2-Maskenpflicht verschärft.

Es gilt für das Restaurant:

  • «2G» für alle, die ihre Zweitimpfung mit AstraZeneca, BioNtech oder Moderna vor nicht mehr als drei Monaten erhalten haben
  • «2G» für alle, die vor weniger als drei Monaten ihre Johnson & Johnson-Impfung bekommen haben
  • «2G» für alle, die geboostert sind
  • für alle anderen gilt «2G+» (geimpft oder genesen + getestet)

Für Hotelgäste ohne Frühstück gilt ebenfalls weiterhin «2G», es sei denn es handelt sich um eine Dienstreise. Sie dürfen also nur im Hotel übernachten, falls Sie geimpft oder genesen sind.

Restaurant:

  • Wie schon in der letzten Zeit benötigen wir Ihre Kontaktdaten zur Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter. Gerne können Sie hierfür die LUCA APP nutzen.
  • Es gelten in den Innenräumen unseres Restaurants die «2G+»: Wir benötigen dann von Ihnen wieder vor Betreten unserer Räumlichkeiten einen Nachweis, dass Sie entweder
    – vollständig geimpft sind (2. Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück)
    ODER
    genesen sind (als Nachweis ist ein mindestens 28 Tage und maximal 3 Monate alter positiver PCR oder äquivalenter Test vorzulegen)
    PLUS: Auch geimpfte oder genesene Personen benötigen einen negativen Antigen-Schnelltest, der weniger als 24 Stunden alt ist. Dies gilt auch für das Hotelfrühstück!
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen, die bereits eine «Boosterimpfung» erhalten haben sowie alle, deren letzte Impfung zum vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung BioNtech, Moderna oder AstraZeneca oder Erstimpfung Johnson&Johnson) nicht mehr als drei Monate zurück liegt oder für die keine Empfehlung zur Booster-Impfung durch die STIKO besteht
  • Sie müssen ein gültiges Ausweisdokument im Original vorlegen, das wir kontrollieren müssen
  • Ihren digitalen Impfnachweis müssen wir mit der Cov-Pass-Check-App kontrollieren
  • Für unsere Hotel- und Restaurantgäste bieten wir zum Selbstkostenpreis von 5,- € einen hausinternen Schnelltest durch qualifiziertes Personal an. Bitte beachten Sie, dass dieser Test nur innerhalb unseres Hauses gültig ist!
  • Ausgenommen sind von den Regeln:
    – Alle Personen unter 18 Jahren
    – Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (Ärztlicher Nachweis nötig)
    Diese Personen dürfen nach wie vor mit einem tagesaktuellen Antigentest (Schnelltest) unser Restaurant betreten >Testzentren in Freiburg
  • Solange Sie nicht am Tisch sitzen, ist das Tragen einer FFP2-Maske – akzeptiert sind Masken nach den Normen KN95-/N95-/KF94-/KF95 – obligatorisch

Informationen über den Eintritt der jeweiligen Stufe veröffentlicht das Landesgesundheitsamt unter diesem Link

Hotel:

Für das Hotel gelten weiterhin die «2G» Regeln. Für Dienst- und Geschäftsreisende gibt es Ausnahmen für die Beherbergung («3G»), jedoch nicht für die Gastronomie. Davon betroffen ist auch das Hotelfrühstück. Dort gilt auch für Geschäftsreisende «2G+», sofern sie nicht geboostert sind oder die oben erwähnte Drei-Monats-Regel greift!

Außerhalb Ihres Zimmer ist das Tragen einer FFP2-Maske – akzeptiert sind Masken nach den Normen KN95-/N95-/KF94-/KF95 – obligatorisch

Für unsere Gäste aus dem Ausland:
Seit dem 14. Mai 2021 gilt nur noch die Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes, sie löst die alte des Landes Baden-Württemberg ab.
Bei Einreise für weniger als 24 Stunden (Tagesgäste) entfällt die Anmelde- sowie die Absonderungspflicht (Quarantäne)
Auch bei Einreise gelten Sonderregelungen für Geimpfte und Genesene.
Weiterführende Informationen finden Sie auf der

>Website des Landes Baden-Württemberg

Unser Hygienekonzept
Selbstverständlich verfügen wir den Anforderungen entsprechend über ein ausführliches Hygienekonzept. Details dazu finden Sie >hier

Endlich Münster-Mapping

Vom 15. Oktober bis zum 24. Oktober 2021 findet mit dem «Münster-Mapping» der Epilog zu den Feierlichkeiten des Freiburger Stadtjubiläums statt.

Das Münster wird zum Leuchten gebracht!

Das ursprünglich für den März 2020, dann mehrfach verschobene, so genannte Münster-Mapping findet nun als Epilog zum Stadtjubiläum vom 15. bis 24. Oktober 2021 statt.

20 Großprojektoren werden die Fassade des Münsters auf der dem Oberkirch zugewandten Seite in eine riesige Leinwand verwandeln, auf der dann die Geschichte Freiburgs und des Baus des Wahrzeichens unserer Stadt in Bildern erzählt wird – von 1120 bis heute.

Diese einmalige Aktion werden Gäste und Einwohner/innen Freiburgs nun im Oktober genießen können – Gäste des Oberkirch sogar vom Logenplatz aus (aus unseren Exclusive-Zimmern und Suiten).

Die genauen Spielzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie hierbuchen Sie doch gleich Ihr Zimmer ist und genießen Sie die Illumination aus der ersten Reihe!