Entdecken Sie die Vielfalt der Tierwelt

Mit einer Fläche von 38 Hektar ist der Freiburger Mundenhof das größte Tiergehege in Baden-Württemberg. Auf dem Gelände des ehemaligen Stadtgutes mit seinen historischen Gebäuden wurde ab 1968 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters ein Naherholungsgebiet für die Freiburger und ihre Kinder eingerichtet. Heute werden hier vor allem Haustierrassen aus aller Welt sowie einige Wildtiere in großen Freigehegen gehalten. Das weitläufige Gelände lädt zum Schlendern ein, die Tiere haben anders als in einem klassischen Zoo sehr viel Raum und möchten manchmal erst entdeckt werden.
Das Wegenetzwerk ist gut ausgeschildert, und zahlreiche gastronomische Angebote und naturnahe Spielplätze für alle Altersklassen machen den Ausflug zum Erlebnis für die ganze Familie!
Zahlreiche Veranstaltungen je nach Jahreszeit ziehen Besucher aus nah und fern an.

Der Besuch des Mundenhofs ist kostenfrei, lediglich der Parkplatz kostet eine Tagesgebühr von 10€ (Stand: Februar 2021)

Anreise:
Mit der Linie 1 der Straßenbahn zur Paduaallee, dann mit Bus 19 erreichen Sie den Mundenhof in ca. 1 Stunde.
Mit dem Auto erreichen Sie den Tierpark in ca. 20 Minuten.

Unser Tipp:
Radeln Sie ganz entspannt aus der Stadt hinaus zum Mundenhof!
Folgen Sie dem Dreisam-Radweg flußabwärts bis zur Lehener Brücke und folgen Sie dann der Beschilderung zum Mundenhof. Dauer ca. 30 Minuten.

Öffnungszeiten und Eintrittsinformationen finden Sie >hier

Mundenhof
Haus 15
79111 Freiburg

Erleben Sie Freiburg vom Rad aus!

Länge: 24km / Dauer ca 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht
Einkehrmöglichkeiten: überall

Erkunden Sie auf dieser entspannten Fahrradtour Freiburg über die Innenstadt hinaus und machen Sie sich Ihr eigenes Bild, warum Freiburg von seinen Bewohnern so geschätzt wird.
Auf dieser Route sehen Sie Stadtteile wie zum Beispiel die Wiehre mit ihren Gründerzeit-Villen, das neu bebaute und gleichzeitig industriell-historische Güterbahnhof-Areal, die schon fast dörflich anmutende Oberau oder das bei den Studenten beliebte Stühlingerviertel. Erleben Sie selbst wie nah städtisches und naturnahes in Freiburg beieinander liegen!
Sie durchqueren auf dieser Route auch zahlreiche Grünanlagen wie den renaturierten Sandfang an der Dreisam oder das ehemalige Landesgartenschaugelände am Seepark.
Freiburgtypische Fotomotive sind unter anderem die blaue Wiwili-Brücke oder auch die neue Universitätsbibliothek.

Die Route zum Herunterladen finden Sie >hier