September 2020

Dies ist eine mehrmals stattfindende Veranstaltung

25Sep19:3021:30ExtrawurstFörnbacher Theater im Badischen Bahnhof BaselKulturtipp:Schauspiel in der Region

Veranstaltungsdetails

Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Die neue, unglaublich witzige und hochaktuelle Komödie der bekannten Comedy-Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob - in der Basler Fassung von Helmut Förnbacher.
Es geht um die Wurst. Die Bratwurst und den «Glöpfer». - Und um Toleranz. Es geht ums Ganze…! Das Stück ist viel mehr als ein satirisches Kabarettfeuerwerk. Thematisch ist «Extrawurst» das Stück der Stunde. - Es gibt sehr viel zu lachen an diesem Abend - und zu denken. Interessant ist, wer wann worüber lacht.
Eigentlich ist es nur noch eine Formsache: Die Mitgliederversammlung eines Basler Tennisclubs soll über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern abstimmen. Eigentlich kein Problem - gäbe es nicht den Vorschlag, auch einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Clubs zu finanzieren. Muslime dürfen ja ihre Grillwürste bekanntlich nicht auf einen Rost - auf dem schon Schweinefleisch brutzelt - legen. - Die Idee ist gut gemeint, löst aber immense Diskussionen aus und stellt den eigentlich friedlichen Verein vor eine fast unlösbare Zerreissprobe. Was als harmlose Abstimmung über einen neuen Grill fürs Sommerfest im Sportverein begonnen hat, läuft gewaltig aus dem Ruder. - Wie viele Rechte muss eine Mehrheit einer Minderheit einräumen? Muss man Religionen tolerieren, auch wenn man sie ablehnt? Und sind eigentlich auch Vegetarier eine Glaubensgemeinschaft? - Ebenso respektlos wie komisch stossen Schweizer und Türken, «Gutmenschen» und Hardliner, Rechte und Linke, Gläubige Menschen und Atheisten, frontal aufeinander. Und schnell wird klar: Es geht um mehr als einen Grill... Es geht darum, wie wir zusammenleben. Zumal die Grenzen zwischen «rechts und links», «tolerant und intolerant», «religiös und ungläubig» viel fliessender sind als man denkt. Und so wird diese Komödie, die sich wenig um politisch korrekten Bühnensound schert, zu einem hinreissend komischen Theaterabend. - Eine «Mitgliederversammlung», die man einfach nicht verpassen darf!
Mit: Helmut Förnbacher, Matthias Klausener, Daniela Bolliger, Percy von Tomëi und Lou Bihler In­szenie­rung: Helmut Förnbacher
Quelle: Veranstalter

Mehr

Zeit

(Freitag) 19:30 - 21:30

Ort

Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof Basel

Schwarzwaldallee 200, 4058 Basel

X