Der Schlossberg

Freiburgs innerstädtisches Naherholungsgebiet

Die Freiburger Altstadt schmiegt sich an seinen Fuß, der Ausblick ist einfach herrlich – vor fast 1000 Jahren errichteten die Zähringer ihr erstes Schloss auf diesem Berg, dem im Lauf der der Zeit viele Befestigungs- und Verteidigungsanlagen folgten.

Heute ist der Schlossberg Lieblingsort der Freiburger: auf den Spuren der Vorfahren Geschichte entdecken, joggend den Puls nach oben treiben, auf den Aussichtsturm klettern und die Rundumsicht bis Kaiserstuhl und Vogesen genießen, auf dem Kanonenplatz über die Dächer Freiburgs blicken, auf einem der Spielplätze nach Herzenslust Kind sein, mit Blick über Freiburg die Sonne untergehen lassen, den Tag bei einem Getränk im Biergarten oder einem Menü im Restaurant ausklingen lassen – es ist wirklich für jeden etwas dabei.

Und das so nahe – in nur fünf Gehminuten von der Altstadt aus sind Sie in diesem Stück Natur ohne wirklich die Stadt zu verlassen.

Anreise:

Haus Münsterplatz nach rechts verlassen, Haus Schusterstraße nach links verlassen. Immer geradeaus in die Konviktstraße / zum Münzplatz gehen bis zur Schlossberggarage und dort die Treppe und die Brücke hinauf zum Schlossberg steigen.

Für alle die weniger gut zu Fuß sind: der Schlossberg ist auch barrierefrei erreichbar; die Schlossbergbahn überwindet ab dem Stadtgarten in wenigen Minuten für Sie die steilsten Höhenmeter.
Fußweg ca. 5 Minuten