Alle Artikel dieser Ausgabe

Gebackene Kartoffel-Karotten-Sticks mit Zwiebelsalsa, Schmelztomate und Avocadospalten

Zutaten für 4 Personen:

  • 600g Kartoffeln
    (vorwiegend festkochend)
  • 400g Karotten
  • 4 Stück Roma-Tomaten
  • 2 Avocado
  • 4 Zwiebeln
  • ca. 2 Knoblauchzehen
  • Chili nach Geschmack
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Gelierzucker
  • 2 EL Zucker
  • 100-200ml Johannisbeersaft
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Portwein zum Ablöschen
  • Zitronensaft einer ausgepressten Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Thymian oder frischer Rosmarin

Zubereitung:

  • 1.) Schmelztomaten:
  • Die Tomaten kreuzweise einschneiden
  • Für 30 Sekunden in kochendes Wasser geben
  • Im Eiswasser abschrecken
  • Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und auf ein mit Knoblauch eingeriebenes Backblech geben
  • Mit Olivenöl beträufeln
  • mit Salz, Pfeffer, Thymian oder Rosmarin würzen
  • für ca. 25 Minuten bei 180 Grad im Backofen schmoren
  • 2.) Karotten-Kartoffelsticks:
  • Kartoffeln und Karotten zu Sticks schneiden oder reiben
  • Die Sticks miteinander vermengen, in ein Tuch wickeln und die Feuchtigkeit rauspressen
  • Nach Geschmack würzen und Speisestärke dazugeben
  • Die Sticks auf ein eingefettetes Blech bei 180 Grad ca. 13 Minuten backen
  • 3. ) Zwiebelsalsa:
  • Zwiebeln schneiden
  • Den Zucker im Topf vorsichtig karamellisieren
  • Zwiebeln hinzugeben
  • Mit einem Schuss Portwein ablöschen
  • Den Gelierzucker dazugeben
  • Salzen und leicht köcheln lassen, bis die Zwiebeln gar sind
  • Nach Geschmack frischen Chili dazugeben
  • 4. ) Avocado:
  • Avovado in die gewünschte Form bringen
  • Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft verfeinern

Unser Küchenteam wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!