Alle Artikel dieser Ausgabe

Damit wir uns alle wohlfühlen können

Endlich wieder Oberkirch!

Endlich dürfen wir unser Restaurant und unser Hotel wieder für Sie öffnen und Sie umsorgen. Damit dies auch sicher gelingt, gelten die folgenden Regeln zu beachten (bezogen auf die ab 16. September 2021 gültige Landes-Verordnung):

Restaurant:

  • Wie schon in der letzten Zeit benötigen wir Ihre Kontaktdaten zur Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter. Gerne können Sie hierfür die LUCA APP nutzen.
  • Es gelten in den Innenräumen unseres Restaurants die «3G»: Wir benötigen dann von Ihnen wieder vor Betreten unserer Räumlichkeiten einen Nachweis, dass Sie entweder
    – vollständig geimpft sind (2. Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück)
    ODER
    genesen sind (als Nachweis ist ein mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alter positiver PCR oder äquivalenter Test vorzulegen)
    ODER
    – negativ getestet sind (maximal 24 Stunden altes negatives Testergebnis eines offiziellen Testzentrums oder einer Apotheken oder maximal 48 Stunden altes negatives Ergebnis einer Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) )
    >Testzentren in Freiburg
  • … und das “kleine g” – Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderausweis (unter 6 Jahre) oder Schülerausweis (ab 6 Jahren). Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.
  • Eine Testpflicht für die Außengastronomie besteht derzeit nicht, wichtig jedoch ist: wenn Sie keinen dieser oben genannten Nachweise erbringen und auf unserer Terrasse Platz nehmen, dürfen wir Sie bei einsetzendem schlechtem Wetter in unseren Innenräumen NICHT weiter bewirten.
  • Solange Sie nicht am Tisch sitzen, ist das Tragen einer medizinischen Maske obligatorisch

Diese Regelungen gelten in der sogenannten Basisstufe. Daneben gibt es:

Warnstufe: Die Warnstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den
Wert von 8,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 250 erreicht oder überschreitet.


Alarmstufe: Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den
Wert von 12,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 390 erreicht oder überschreitet.

Im Falle der Warnstufe entfällt die Möglichkeit eines negativen Antigentests, damit wir Sie als Nicht-Geimpfte/n und Nicht-Genesene/n in unseren Räumlichkeiten bewirten können, benötigen Sie dann ein maximal 48 Stunden altes negatives Ergebnis einer Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) ). Für den Außenbereich tritt mit der Warnstufe das oben erwähnte «3G» in Kraft.

Im Falle der Alarmstufe wird aus «3G» ein «2G», dann dürfen wir also nur Geimpfte und Genesene Personen bei uns bewirten, auch nicht im Außenbereich.

Informationen über den Eintritt der jeweiligen Stufe veröffentlicht das Landesgesundheitsamt unter diesem Link

Hotel:

  • Auch für Hotelgäste gelten die oben genannten «3G».
    Bitte beachten Sie, dass dann ein Test alle 3 Tage in einem offiziellen Testzentrum oder einer Apotheke wiederholt werden muss, wenn Sie länger als 3 Tage bei uns verweilen. Alternativ können Sie sich bei uns gegen eine Gebühr von 10,00 Euro testen lassen – nutzen Sie also am besten die >Testzentren in Freiburg
  • Für das Frühstück gelten weiterhin die Abstandsregeln – gegebenenfalls werden wir mit Reservierungszeiten arbeiten müssen um diese einhalten zu können. Wir informieren Sie bei Anreise über die tagesaktuellen Gegebenheiten – solange Sie nicht am Tisch sitzen, gilt die Maskenpflicht auch beim Frühstück
  • Außerhalb Ihres Zimmers ist das Tragen einer medizinischen Maske obligatorisch

Für unsere Hotelgäste gelten diese Regeln sowohl für die Basisstufe als auch für die Warnstufe.

Im Falle der Alarmstufe gilt für das Hotel dann, dass die Möglichkeit eines Antigentests entfällt, damit wir Sie als Nicht-Geimpfte/n und Nicht-Genesene/n in unseren Räumlichkeiten beherbergen können, benötigen Sie dann ein maximal 48 Stunden altes negatives Ergebnis einer Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) ).

Für unsere Gäste aus dem Ausland:
Seit dem 14. Mai 2021 gilt nur noch die Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes, sie löst die alte des Landes Baden-Württemberg ab.
Bei Einreise für weniger als 24 Stunden (Tagesgäste) entfällt die Anmelde- sowie die Absonderungspflicht (Quarantäne)
Auch bei Einreise gelten Sonderregelungen für Geimpfte und Genesene.
Weiterführende Informationen finden Sie auf der

>Website des Landes Baden-Württemberg

Unser Hygienekonzept
Selbstverständlich verfügen wir den Anforderungen entsprechend über ein ausführliches Hygienekonzept. Details dazu finden Sie >hier